Archiv


Die seltsame Gräfin

Kriminalstück frei nach Edgar Wallace von Dirk Zellmer

Regisseur: Sonja Niedl und Andreas Vogtmann

Premiere: 10.09.2016

Die seltsame Gräfin
Kriminalstück frei nach Edgar Wallace von Dirk Zellmer

Story

Die seltsame Gräfin

Das Kriminalstück "Die seltsame Gräfin" feierte seine Premiere am 10.09.2016 unter der Regie von Sonja Niedl und Andreas Vogtmann.


Eigentlich könnte die junge Margaret ein glückliches Leben führen, denn sie hat eine gut bezahlte Anstellung als Privatsekretärin bei der "seltsamen" Gräfin Eleanor Moron. Doch im gräflichen Palais setzt sich fort, was die letzten Wochen Margarets Leben bestimmt hat: ein Unbekannter bedroht sie und trachtet ihr offenbar nach dem Leben. Nur: Warum? Oder sind die vermeintlichen Anschläge doch nur Hirngespinste, wie die Gräfin, ihr Verlobter Chesney und Doktor Tappatt vermuten? Und welche Rolle spielt der unheimliche Hausangestellte Norman, dem Margaret nicht über den Weg traut? Ist er wirklich so harmlos, wie die Gräfin glaubt?

Selwyn, theaterbegeisterter Sohn der Gräfin, hält Margaret jedenfalls nicht für verrückt. Seiner Mithilfe ist es zu verdanken, dass am Ende das Rätsel um die Anschläge eine überraschende Auflösung erfährt. Doch nicht nur das, es gibt ein noch viel düsteres Geheimnis, das nach langer Zeit endlich ans Licht befördert wird...

Team


Ensemble:

Eleonor Moron: Angelika Zapf

Selwyn Moron: Konrad Sauerteig

Margaret Reddle: Stefanie Walther

Lois Reddle: Waltraud Spahn

Chesney Praye: Christian Doser

Dr. Tappatt: Claus Fiebich

Norman Bates/Michael Dorn: Matthias Lorenz

Norman Bates/Michael Dorn: Matthias Lorenz

Lizzie Smith: Yvonne Knarr

Mary Pinder: Susanne Grömer

Max Shaddles: Martin Ebner, Thomas Zwerenz

Emily: Ilka Steinbrück

John: Klaus Harfmann

Make Up Artists und Big Hair Stylistinnen: Michaela und Susanne Rebhan, Sarah Gormley


Regie:

Sonja Niedl, Andreas Vogtmann


Technische Leitung:

Heiko Rieß


Bühnenbild:

Michael Deyerling, Volker Nissels, Jessica Zapf, Johannes Zapf, Marco Zettner


Aufführungsrechte:

Plausus Theaterverlag Heike Stuch


Archiv

Frühere Stücke aus dem Brandenburger Kulturstadl


Kontakt

Brandenburger Kulturstadl e.V.
Brandenburger Straße 35
95448 Bayreuth
Telefon: 0921 13663
E-Mail: nfkltrstdld

Eintrittskarten gibt es unter www.okticket.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung