Archiv


Im Himmel ist kein Zimmer frei

Komödie von Jean Stuart

Regisseur: Gordian Beck und Claus Fiebich

Premiere: Samstag, 21.01.2017

Komödie von Jean Stuart

Story

Im Himmel ist kein Zimmer frei

Die Komödie von Jean Stuart feiert am21. Januar
2017 Premiere im Brandenburger Kulturstadl.
Regie: Gordian Beck und Claus Fiebich.


Das Stück beginnt mit einem Vorspiel im Himmel. Paul, ein wohlhabender, lediger Geschäftsmann um die fünfzig, tritt verwirrt in zerrissener Kleidung auf. Er begreift weder, wo er sich befindet, noch was mit ihm geschehen ist. Eine weiß gekleidete Person, klärt ihn auf: Paul ist soeben auf seiner Fahrt in den Urlaub mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum gedonnert und ist tot. Bei den Aufnahmeformalitäten wird dann festgestellt: das geht nicht! Alle Computer-Programme sind abgestürzt. Da deshalb nirgends Pauls Namen gefunden oder festgestellt werden kann, ob sein Ableben auch fristgemäß erfolgt ist, steht der Himmel vor einem Dilemma, denn ohne schriftliche Bestätigung sind ihm die Hände gebunden. Und da im Himmel kein Zimmer frei ist, in dem Paul die Computerpanne aussitzen könnte, gibt es nur eine Möglichkeit: Paul muss wieder auf die Erde zurück. So geschieht es, dass Paul sich unvermittelt auf dem Sofa seiner Villa wiederfindet. Doch er ist nicht allein. André, sein Freund und Geschäftspartner, ein ausgemachter Hallodri, hat sich hier, weil er Paul im Urlaub wähnte, häuslich eingerichtet, um sich ungestört mit seiner Geliebten Sophie vergnügen zu können. Zu allem Unglück stellt sich zudem heraus, dass André Sophie gegenüber Pauls Namen und Identität angenommen hat, damit sie nicht dahinter kommt, dass er verheiratet ist. Paul stört also im eigenen Haus, also muss er weg. Und damit nehmen das Unheil und die daraus resultierenden turbulenten Situationen und Verwechslungen ihren Lauf, sehr zum Vergnügen des Publikums.

Team


Ensemble:

Paul: Gordian Beck

André: Claus Fiebich

Irene: Tanja Meierott

Sophie: Stefanie Walther

Marie: Doris Beinert

Petrus, Danièle: Kirstin Scharf


Regie:

Gordian Beck und Claus Fiebich


Technische Leitung:

Heiko Rieß


Bühnenbild:

Jens Beller, Michael Deyerling, Volker Nissels, Jessica Zapf, Johannes Zapf, Marco Zettner


Aufführungsrechte:

Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG


Archiv

Frühere Stücke aus dem Brandenburger Kulturstadl


Kontakt

Brandenburger Kulturstadl e.V.
Brandenburger Straße 35
95448 Bayreuth
Telefon: 0921 13663
E-Mail: nfkltrstdld

Eintrittskarten gibt es unter www.okticket.de

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen im Impressum